Das Avery Shaw Experiment

Averys Herz ist gebrochen, nachdem sie ewig in ihren besten Freund Aiden verliebt war und sie es ihm endlich gestanden hat. Sie will wieder glücklich werden und hat auch schon eine Idee wie. Zusammen mit Aidens Bruder startet sie ein Experiment, um die 7 Phasen der Trauer zu durchdringen. Klingt nach einem guten Plan, vor allem um damit auch noch einen großen Preis des Wissenschaftswettbewerbs abzustauben. Doch so einfach wie erhofft ist es dann doch nicht und der Versuch läuft etwas anders als gedacht. Wird Avery ihr Herz trotzdem heilen können, beziehungsweise, schlägt es immer noch für Aiden?

Meine Meinung:

Nachdem Sienna von “The new chapter“ mir das Buch so ans Herz gelegt hat, konnte ich nicht anders, als ich es in der Bücherei gesehen habe, als es mitzunehmen. Und ja, was soll ich sagen? Es war eine mega schöne Geschichte mit Witz, Verstand und Herz, die großen Spaß gemacht hat zu lesen. Dies liegt an den Charakteren, die so einzigartig sind und einfach cool ticken. Libby ist unglaublich schlagfertig und selbstbewusst, sie hat jede Situation aufgelockert. Avery hingegen ist introvertiert, gefühlsvoll und richtig sympathisch. Auch die anderen Personen hat man gut nachvollziehen können. Was mir auch gefallen hat, war die Sache mit dem Wissenschaftsclub. Avery ist einfach so schlau und liebt Fakten, das ist ja eigentlich nicht so meine Welt, doch genau deshalb fand ich es so abwechslungsreich! Klar, das Buch ist auch romantisch, jedoch finde ich, dass es in erster Linie ein Genuss ist, bei dem man sehr oft schmunzeln muss. Es macht Spaß in die Welt einzutauchen und man möchte gar nicht so recht gehen, ein echtes Highlight des Genres. Es ist einfach ein super schnelles, kluges, lustiges Jugendbuch, welches ich allen Liebhabern von Geschichten über Freundschaft, Liebe und Wissenschaft näherbringen möchte. Wenn ihr 14 – 18 seid, werdet ihr großen Spaß mit der Geschichte haben. Ich gebe ihr gerne volle 5 von 5 Sternen und werde nun mehrere Bücher von der zurecht gehypten Autorin Kelly Oram lesen. Und ich freue mich so, dass es jetzt auch noch eine Fortsetzung gibt, yay! (Und: mega cool, der nächste Band handelt einfach von der witzigsten, tollsten Person im Buch: Libby! 🥳)

Titel: Das Avery Shaw Experiment

Autorin: Kelly Oram

Verlag: One

Seiten: 272

Meine Altersempfehlung: 14 – 18

Mehr über diesen Liebesroman erfahrt ihr unter diesem Link! 🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

In Welten versunken

Newsletter

Abonniere den Newsletter und bleibe auf dem Laufenden.

Loading

Archiv