Winston – Jagd auf die Tresorräuber

Detektivkater Winston wittert einen neuen Fall, als er hört dass die Abiklasuren einer Schule gestohlen wurden. Was zuerst nach einem Schülerstreich klingt, wird ernster als gedacht, denn warum raubt die Bande nur Schulen mit Kantinen (in denen Geld verstaut ist) aus? Und dann bedient sie sich an nichts nützenden Abiarbeiten? Zum Glück kann Winston auf seine Besitzerin Kira und ihre Freunde Pauli und Tom zählen. Nur wie sich Klassenzicke Leonie benimmt, können sie sich nicht ergründen. Hat sie etwa etwas mit den Raubüberfällen zu tun? Ein neuer Fall für das Ermittlerteam beginnt!

Meine Meinung:

So wie immer finde ich die Winstongeschichten total super!😀 Der Schreibstil der Autorin ist locker, witzig und ohne viele komplizierte Wörter. Am tollsten finde ich es, dass die Geschichte aus der Sicht von einem Kater erzählt wird, da er manche Menschengeheimnisse nicht versteht. Die Menschencharaktere sind außerdem schlau, unverwechselbar und tragen erheblich zur Lösung des Falles bei. Dadurch, dass das Team immer vor Hürden und Probleme gestellt wird und doch niemals aufgibt, konnte ich mich gut mit ihm identifizieren! Lustig finde ich zudem, dass Kiras russische Oma so temperamentvoll ist und dass Hausherr Werner in jedes Fettnäpfchen tritt. 😅Wenn ich mal schlecht drauf bin, dauert es vielleicht drei Seiten in diesem Buch und ich lache wieder, weil es so viele super witzige Stellen gibt. Das hübsche blaue Cover finde ich leider etwas leer, die Geschichte ist dies aber überhaupt nicht! Sie ist actiongeladen, lustig, spannend, rätselhaft, zum mitknobeln, ach ja, einfach super! Wenn ihr Detdektivgeschichten mögt, kann ich euch nur sagen; LEST. DIESES. BUCH, ihr werdet es bestimmt nicht bereuen. Ich empfehle es euch ab 10 Jahren, wenn ihr Katzen, Fälle lösen, Witziges oder ansich gut geschriebene Bücher mögt. Es ist etwas ganz neues, also müsst ihr euch mal darauf einlassen und gucken, wie es euch gefällt, aber ich kann diesem Buch einfach nur 5 von 5 Sternen geben. 🤩

Titel: Winston – Jagd auf die Tresorräuber

Autor: Frauke Scheunemann

Verlag: Loewe

Seiten: 240

Reihe?: Ja, aber die Bände sind unabhängig zu lesen

Persönliche Altersempfehlung: 10 – 14 Jahre

Wenn ihr mehr erfahren wollt, klickt gerne mal in meinen Radiospot rein, dort geht es um dieses Buch. Oder drückt hier. 😊

One Reply to “Winston – Jagd auf die Tresorräuber”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Welten versunken

Newsletter

Abonniere den Newsletter und bleibe auf dem Laufenden.

 

Loading

Archiv