Not your girl

Die fünfzehnjährige Tinka ist der Meinung, ihr Leben würde erst mit 16 Jahren beginnen. Sie träumt von Modeschauen, Laufstegen und ihrem großen ersten Mal. Allerdings kommt alles anders, Tinka wird vergewaltigt und findet sich bald in den Fängen eines unseriösen Modefotografen wieder. Nicht nur, dass sie sich vor ihm ausziehen muss, er drückt noch an ihren Brüsten rum und macht schreckliche Fotos von ihr. Als Tinka aussteigen möchte, ist es schon zu spät: Mit den Bildern haben die Fotografen sie in der Hand. Nicht mal ihre Eltern hören ihr zu, ihre Freundin hat sich abgewandt und das Leben ist ansich ziemlich kacke. Ihr inneres Schwein merkt, dass es anderen weh tun muss, um sich gut zu fühlen und frisst sie von innen heraus auf. Kann Tinka den Schein wahren, alles wäre in Ordnung? 🤐

Meine Meinung:

Krass. Absolut krass, so kann man dieses Buch beschreiben! Auf jeden Fall ist es nichts für schwache Nerven, vielleicht hätte ich auch eine Triggerwarnung für die Themen Suizid und Vergewaltigung angesetzt, denn was in diesem Buch abgeht, hat mich echt schockiert. Der jugendliche Schreibstil hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich ihn an manchen Stellen etwas übertrieben fand. Tinka wurde mir leider nicht sympathisch, weil sie anfangs eine richtige (sorry) Bitch gewesen ist. Auch wenn sie einen Wandel durch machte, gefiel sie mir leider nicht. Ganz im Gegensatz zu ihrer besten Freundin, die ich toll fand. Dieses Buch zeigt auf jeden Fall, was passiert, wenn man niemanden zum Reden hat und immer so tut, als wäre alles okay. Es ist ein bisschen an #metoo angelehnt, was mich überhaupt nicht gestört hat. Es berichtet von den Abgründen des Modebuissnes, den Schattenseiten der strahlenden Laufstege und den für Models oft viel zu intimen Shootings. Außerdem zeigt es die Drogen- und Alkoholabhängigkeiten vieler Jugendlichen und spricht über Themen wie sich selbst nicht zu lieben. Man lernt viel aus diesem Buch, es regt den eigenen Verstand an und man fühlt total mit den Protas mit. Tinka, die sehr bald Kim genannt wird, hat meiner Meinung nach ziemlich komische Eigenschaften, wie ihr Tick, sich dauernd Männer bei Tinder zu suchen, oder gegen den Druck in ihrer Brust ihre Hände zu desinfizieren. 😉 Ich empfehle es nur Leuten ab 14, die mit harten Themen klar kommen und keine Angst vor Hass, Suizidgedanken und Sinnesbetäubung haben. Es ist ein so wichtiges Buch, welches man unbedingt lesen sollte, wenn man es verträgt. Ich gebe ihm 4 Sterne, da ich manche Charaktere nicht mochte, das Ende war jedoch klasse! Bitte lest es!!!

Titel: Not your girl

Autorin: Annette Mierswa

Verlag: Loewe

Seiten: 224

Persönliche Alterempfehlung: 14 – 18 Jahre

Mehr über diesen Roman gibt es hier.😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Welten versunken

Newsletter

Abonniere den Newsletter und bleibe auf dem Laufenden.

 

Loading

Archiv